20131102 Melancholisch in Laos

die Wikipedia-Definition von Melancholisch trifft’s ziemlich genau

6:30 in Laos. Die Sonne geht aufIMGP3051_600x337und offenbart eine wunderschöne LandschaftIMGP3055_600x337nach 10 km und einem kurzen knackigem Anstieg hatten wir einen ausgeschriebenen Aussichtspunkt erreicht.IMGP3062_600x337von dem man aus einen faszinierenden Ausblick über eine unglaublich schöne Landschaft hat. Ich habe zwar etwas mit meinem Ehrgeiz gerungen aber mit der Option, später in den Bus zu steigen, habe ich hier über eine halbe Stunde verweilt. War einfach wundvoll hier. Das letzte Mal war ich in Norwegen so tief beeindruckt von der Natur.IMGP3069_600x337IMGP3070_600x337In solchen Momenten wünsche ich mir doch hin und wieder, daß ich schneller fahren könnte. Dann hätte ich mehr Zeit, um an solchen Orten zu verweilen. Und so ging’s mit einer leichten Schwermut, die mich auch bis zum Mittagessen begleitet hat,den Berg hinab. Bis auf Henry, der den Sweep gemacht hat, war ich auch der letzte.

Und so ging es vorbei an Ziegen, einigen wenigen Häusern,IMGP3078_600x337Flüssen und noch mehr Berge,

 

IMGP3080_600x337und laotischen Ortsschildern. Die laotische Schrift ist ganz lustig. Sehr geschwungen.IMGP3082_600x337Der Straßenverlauf auf dem nächsten Bild sah übrigens für die letzten 100km meistens so aus. Endlos geradeaus und im nicht vorhandenen Schatten waren es 32°C. Es war durchaus warm, bin aber ganz gut damit klar gekommen. 4-5 Liter habe ich aber bestimmt getrunken.
IMGP3091_600x337Irgendwann habe ich Kendy eingeholt allerdings war sie nach einer kurzen Pinkelpause aber spurlos verschwunden. Wegen meiner seltsamen Stimmung habe ich schon früh damit angefangen, Musik auf beiden Ohren zu hören, so daß ich möglicherweise ein Rufen überhört habe. Deswegen habe ich immer mal ein paar Minuten gewartet, aber sie kam einfach nicht. Bis zum Mittagessen war’s nicht mehr weit und so bin ich erst mal bis dahin gefahren. IMGP3096_600x337 Da habe ich einen entspannten und zufriedenen Michael getroffen und kurze Zeit später trudelte auch Kendy ein. Sie hatte einen zusätzlichen Coke-Stop mit Bob und Jim eingelegt. Sie hatten wohl nach mir gerufen, aber ich habe den Eindruck gemacht, daß ich in meiner eigenen Welt war, womit sie durchaus recht hatten.IMGP3100_600x337Körperlich war ich eigentlich ganz gut drauf. Die Straße war relativ flach und die Musik, insbesondere Freedom Call, hat meine Stimmung verbessert und so habe ich mich zum gemeinsamen weiterfahren mit Kendy und Michel entschieden. Beim Lunch war es zwar schon nach 12 und wir hatten noch 70km vor uns, aber morgen ist Ruhetag und eigentlich gibt es nix zu berennen. Unser Ziel für heute ist die Stadt Thakhek, deren Entfernung immer wieder am Straßenrand angezeigt wurde.IMGP3101_600x337

IMGP3105_600x337

IMGP3108_600x337

IMGP3115_600x337Bei dieser Pause meinte Jim, daß das laotische Leben einem immer währenden Piknick gleicht. Die meiste Zeit verbringen sie außerhalb der Hütten, eventuell schlafen sie sogar draußen, gegessen wird draußen und sogarder Fernseher zeigt nach draußen. Was sie zum Überleben brauchen, bauen sie selbst an und verdienen sich mit dem Verkauf von Getränken und Süßigkeiten an der Straße etwas dazu.IMGP3123_600x337Wäre doch auch mal lustig, wenn in unseren Gaststätten einfach ein paar Hühner rum laufen würden.IMGP3124_600x337Was man für diese Summe kaufen kann, habe ich nicht erkennen können, aber die Zahl fand ich fotografierenswert.IMGP3125_600x337Ich erwähnte es bereits: es war warm. Andere Lebewesen waren schlauer als wir und sind nicht wie blöd durch die Hitze geradelt.IMGP3126_600x337 So im Nix tun sind die Laoten echt gut.IMGP3127_600x337Selten war eine Abzweigung so fotogen wie diese.IMGP3129_600x337Ein erster Blick auf den Mekong.IMGP3130_600x337etwas später aus unserem HotelIMGP3133_600x337und noch etwas später beim SonnenuntergangIMGP3135_600x337Ein Bild von einem Bild, daß den gebrochenen Rahmen von dem englischen Michael. Der Bruch konnte aber mittlerweile geschweißt werden. IMGP3138_600x337und der Mekong bei Nacht. Auf der anderen Seite ist übrigens Thailand.IMGP3141_600x337

20131102

Dieser Beitrag wurde unter 2013 Bamboo Road veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu 20131102 Melancholisch in Laos

  1. Michaela sagt:

    Hallo mein Schatz,

    wirklich ein wunderschöner Aussichtspunkt und viel schöne Natur und noch mehr Berge. So langsam hast du auch den Gipfel deiner Reise(zeit) erreicht. Hab noch eine schöne Zeit in Laos 🙂

    Kuss,
    Michaela

Schreibe einen Kommentar